Diese und noch einige Fragen mehr beschäftigten uns bei einem (oder mehreren) Bier. Die Runde war gemischt: Immobilienbesitzende, UnternehmerInnen und Ingo Reisinger und Roman Neubauer von seiten der Stadt Weiz waren gekommen.

Erkenntnisse des Abends ist: Ja, es gibt Bedarf an gemeinsamen Orten, das genaue Modell ist noch offen, die Dr. Karl Renner Strasse und der Hauptplatz sind für die Kreativwirtschaft interessant. Ehemalige Geschäfte mit Schaufenster ziehen uns an. Die Mietpreise sind teilweise zu hoch, aber es gibt auch sehr entgegenkommende VermieterInnen.

Interessierte mögen sich bei uns melden, WIR GESTALTEN ES gerne gemeinsam!